FAMI an der TUB_HH

Meine Ausbildung

Der erste Bericht aus dem Hamburger Funkhaus :-)

Seit Montag dem 27. September absolviere ich mein Praktikum in der Pressestelle bei Radio Hamburg und die Zeit vergeht wie im Fluge. Die erste Praktikumswoche ist schon um und auch diese Woche hat nur noch zwei Tage. Momentan bin ich 5 Tage in der Woche hier, da die Hamburger Schulen Herbstferien haben. Somit bekomme ich natürlich viel viel viel mehr mit als in der ersten Woche !

Die Kollegen aus der Pressestelle haben mich herzlich aufgenommen und es gibt viel zu tun!

Morgens wenn ich im Büro ankomme, stelle ich einen Pressespiegel zusammen. Ich sichte also die Tageszeitungen wie Morgenpost, Abendblatt und die taz und schneide die Artikel aus, die für uns relevant sind. Das sind natürlich Artikel in denen Radio Hamburg oder Oldie95 genannt sind. (Radio Hamburg und Oldie95 sitzen hier nämlich zusammen im Funkhaus) Aber auch andere Artikel, die die Medienwelt betreffen sind für alle Mitarbeiter interessant. Diese Artikel klebe ich dann auf und scanne den Pressespiegel dann ein und versende ihn an alle Mitarbeiter des Hauses! Letzendlich wird die Original-Version vom Pressespiegel abgeheftet und somit archiviert.

An meinem ersten Praktikumstag habe ich eine Führung durch den Sender bekommen. Dies war ganz schön beeindruckend. Denn neben den Moderatoren werkeln noch eine ganze Menge Leute hinter den Kulissen, damit das Radio überhaupt funktioniert ! Zu denen zähle ich jetzt übrigens auch😉

Sehr viel Spass macht mir das beantworten von Hörerpost und das Schreiben von Pressemitteilungen. Pressemitteilungen verschicken wir in der Pressestelle an Fotografen der BILD-Zeitung etc, wenn wir Studiobesuch bekommen. Das heißt ein bekannter Sportler oder Sänger besucht uns im Studio und gibt ein Interview und/oder spielt einen Song „on-air“ ein. (On Air bedeutet, dass es im Radio übertragen wird. Das muss nicht live sein. Ein Künstler kann auch einen Song einspielen, der zu einem späteren Zeitpunkt in der Sendung eines Moderatoren abgespielt wird. Das vermittelt den Hörern aber den Eindruck, dass der Künstler live da ist) In die Pressemitteilung schreiben wir rein, wann der Künstler kommen wird und falls es ein Sänger ist, ob er einen Song (wenn ja, welchen?) live und unplugged aufnehmen wird. Ausserdem schreiben wir ein paar allgemeine Infos zum Künstler hinein, beispielsweise seit wann er bekannt ist und/oder wann sein letztes Album erschienen ist. Letzendlich geben wir noch eine Info, wann die Fotografen zum Fototermin mit dem Künstler kommen können.

Radio Hamburg hat eine gemeinnützige Organisation gegründet namens „Hörer helfen Kindern“. Bei dieser spenden Hörer Geld für hilfsbedürftige Kinder, beispielsweise für Kinder mit Behinderung die eine Therapie benötigen. Meistens sind diese Therapien aber so teuer, dass die Eltern das Geld nicht selber aufbringen können und dann wenden sie sich an gemeinnützige Organisationen wie z.B. die Radio Hamburg Charity „Hörer helfen Kindern“. Das Geld wird dann, in Form eines Schecks, an die Empfänger direkt hier im Sender übergeben. Oft spendet eine Firma die gesamte Summe. In solchen Fällen treffen der Spender und der Empfänger im Sender zusammen. Hier wird der Scheck dann von der Moderatorin Birgit Hahn übergeben. Ausserdem findet ein kleines Interview zwischen Birgit Hahn, dem Spender und dem Empfänger statt. Dieses wird dann auch on-air gehen. Bisher war ich bei einer Scheckübergabe dabei und es ist einfach toll zu sehen, das viele Menschen helfen wollen. Und vor allem auch,dass die Spende ankommt und das die Kinder glücklich werden ! Ein kleines lächeln kann schon viiiiieeeel bewirken…🙂

Ich bin gespannt was mich in den nächsten Wochen noch erwarten wird. Ich werde weiterhin Bericht erstatten.

Bis dahin viele Grüsse aus dem Hamburger Funkhaus!

Einzelbeitrag-Navigation

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: